- PP4 - 
Kameras 

Zwei Kameras sind im Gerät vorhanden. Es sind Microsoft LifeCam Cinema USB-Kameras, die ich ihres Gehäuses beraubt habe.

Die erste Kamera ist auf dem dem Bestückkopf in einem ausgefrästen Aluminiumprofil montiert. Zusammen mit zwei roten LED-Leisten, deren Helligkeit regelbar ist, erkennt sie Passmarken auf der Platine und dient der visuellen Kontrolle nach der Bestückung.

Die zweite Kamera ist fest auf dem Maschinenbett in montiert. Sie ist aus Platinenstücken zusammengebaut. Sie dient dem Ausrichten von Bauteilen. Beleuchtet werden die Bauteile mit roten und grünen LEDs, die ebenfalls in der Helligkeit regelbar sind. Die Kamera ist mit einem Stück Glas abgedeckt, das ich aus einem Mikroskop-Probenträger geschnitten habe. Die Abdeckung ist wichtig. Eine Kamera habe ich mir durch hereinfallen eines 0603 Widerstandes in die Focuseinheit demoliert.

Die Bildverarbeitung erfolgt über OpenCV. 

HeadCamera1 320x240

HeadCamera2 320x240 UpLookingCamera320x240
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok