- RS422 differentielles Sender / Empfängerpaar - 
Beschreibung

 DiffRx320x240

 DiffTx320x240

Das Projekt

RS422 ist ein differentielles Übertragungsverfahren. Hierbei hat jeweils eins der beiden Signale pro Kanal den inversen logischen Status des anderen Signals. Nur wenn beide Signale invers sind, ist der Status gültig. So kann man TTL-Signale über weite Distanzen und in Umgebungen mit vielen Störern trotzdem störungsfrei übertragen.
RS422 wird in Motorsteuerungen gerne genutzt, um Signale von Rotations- oder Linearencodern an den zuständigen Controller zu übertragen. Hierbei wird das Signal direkt am Encoder in ein differentielles Signal gewandelt. Die Übertragungsstrecke ist dann störungsunanfällig. Zurückgewandelt in ein "single ended" Signal wird dann direkt am Controller.
Diese Wandler sind auch zum Betrieb mit Hallsensoren von BLDC-Motoren geeignet. Daher eignen sie sich ideal zum Betrieb mit dem UPCX530.

Eigenschaften

  • 3 Kanäle pro Modul.
  • Modulgrösse 26mm x 32mm (Sender) bzw. 23mm x 32 mm (Empfänger)
  • TTL-Kompatibel.
  • Als Übertragungsmedium wird ein einfaches serielles DB9 Verbindungskabel genutzt, das auch die Spannungsversorgung überträgt.

Enthalten im Projekt

Alle Dateien zum Aufbau des Senders und Empfängers sind in den Projektdateien enthalten.

Weitere Informationen

Schaltungsbeschreibung und Platine

Links

Downloads

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok