- Schrittmotortreiber mit Toshiba TB6560(A)HQ - 
Schaltung und Platine

Schaltung

Die Schaltung ist rund um den TB6560(A)HQ aufgebaut. Sie hält sich an die Beispiele im Datenblatt. Ein zusätzlicher Anschluss für einen Referenztaster ist vorhanden.
Der Strom durch die Motorphasen wird durch den Austausch von R1 und R2 angepasst. Die Formel ist: IOUT=0.5(V)/RNF(Ω). Benutzen Sie für R1 und R2 1W oder 2W Widerstände mit kleiner Induktivität. Drahtwiderstände sind nicht geeignet.
Die Frequenz des Oszillators zur Strombegrenzung kann durch Anpassen von C4 eingestellt werden. Details finden sich im Schaltplan.
 
Für den TB6560AHQ sind die 4 Schutzdioden nicht erforderlich und unter bestimmten Bedingungen auch eher störend. Sie sollten also nicht bestückt werden.

Schematic320x240

Die Platine

Die Platine wird auf beiden Seiten bestückt. Auf der Unterseite sitzt der TB6560, dessen Anschlussbeinchen passend gebogen werden müssen, so dass seine Kühlfläche von der Platine weg zeigt. Zwischen die Platine und den TB6560 werden Kunststoffscheiben eingelegt. Der TB6560 muss gekühlt werden. Er sollte außerdem zu seiner Kühlfläche elektrisch isoliert werden, z.B. mit einer Silikonfolie.

PCBBot320x240

PCBTop320x240

Es gibt einige Lötbrückenjumper auf der Platine zur Einstellung des Betriebsmodus und des Stromabfalls. Details finden sich im Schaltplan und Datenblatt des TB6560.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.